Zum Hauptinhalt springen

Die Halle kocht

Diese Woche traf sich die Crème de la Crème der Kochwelt in Lyon. Am Bocuse d’Or kämpften 24 Nationen um den Titel. Für die Schweiz der Berner Christoph Hunziker.

Ein eingespieltes Team: Coach Armin Fuchs, Commis Lucie Hostettler und Koch Christoph Hunziker.
Ein eingespieltes Team: Coach Armin Fuchs, Commis Lucie Hostettler und Koch Christoph Hunziker.
Nina Kobelt
Welches Gemüse zum Fisch? Coach Fuchs (l.), Hunziker (2.v.l.).
Welches Gemüse zum Fisch? Coach Fuchs (l.), Hunziker (2.v.l.).
zvg
Das Schweizer Team (von links): Armin Fuchs (Coach), Lucie Hostettler (Commis), Christoph Hunziker (Kandidat), Franck Giovannini (Jury).
Das Schweizer Team (von links): Armin Fuchs (Coach), Lucie Hostettler (Commis), Christoph Hunziker (Kandidat), Franck Giovannini (Jury).
zvg
1 / 11

Die Kochmützen ragen steif in die Höhe. Da und dort ist ein Schweisstropfen auf der Stirn zu sehen, manche Gesichter sind vor lauter Konzentration zu Grimassen verzerrt. Zwölf Kochteams treten gegeneinander an, in Miniküchen in einer Lyoner Messehalle. Es ist der erste von zwei Wettkampftagen des Bocuse d’Or, dem bekanntesten Kochwettbewerb der Welt. Der Berner Christoph Hunziker und Commis Lucie Hostettler kochen in Box Nummer 11. Es ist 9.40 Uhr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.