So geht die Fleischindustrie mit der veganen Welle um

96 Prozent der Schweizer essen Fleisch. Aber wie lange noch?

Dörfs es bitzeli weniger si? Schweizer verzehren pro Person über 50 Kilo Fleisch im Jahr – dreimal so viel, wie Experten des Bundes empfehlen. Foto: Getty Images

Dörfs es bitzeli weniger si? Schweizer verzehren pro Person über 50 Kilo Fleisch im Jahr – dreimal so viel, wie Experten des Bundes empfehlen. Foto: Getty Images

Das Leben hat einen Geruch, nach Stall, nach Gülle. Es hat einen Klang, einen Ruf, eine Stimme, sie hallt durch die offenen Transporter, die Gitter. Die Haut, rosa mit grauen Flecken, schimmert noch kurz im Morgenlicht des Sommertags, Schlachthofstrasse, Basel, eine Brachfläche an der Autobahn Richtung Euro-Airport. Die Schranke öffnet sich, der Lastwagen fährt weiter, einige Hundert Meter, dann biegt er um eine Ecke. Dreissig Minuten noch bis zum Tod. Das letzte Mal Aussenluft, ein letztes Wehen vor dem Kohlendioxidgraben, vor dem Messer, das sich, von Hand geführt, in die Herzschlagader der Tiere bohrt und das Blut aus dem Körper spritzen lässt, vor der Kreissäge, die das Rückgrat durchtrennt.

Das Magazin

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...