Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die zehn verrücktesten Flugplätze

Der Juancho E. Yrausquin Airport von Saba auf den Niederländischen Antillen wurde auf Klippen gebaut. Er ist so kurz, dass die Landung selbst mit einer Cessna eine echte Herausforderung ist.
Der norwegische Svalbard Lufthavn wurde auf Permafrostboden gebaut. Da sich die Erde immer mehr erwärmt, verschiebt sich die Landebahn und wird uneben. Und so muss sie immer wieder geflickt und geebnet werden.
Der Kansai Airport im japanischen Osaka liegt fünf Kilometer vor der Küste auf einer künstlichen Insel. Die Konstrukteure hatten Gefahren wie Erdbeben beim Bau im Blick, wegen des Klimawandels könnte der Flughafen in 50 Jahren unter Wasser stehen.
1 / 10

aerotelegraph.com/ab