Zum Hauptinhalt springen

Was die Schrift über den Autor verrät

Etliche Schweizer Unternehmen rekrutieren ihre wichtigsten Mitarbeiter noch immer mithilfe von Handschriftanalysen. Doch die Grafologie kämpft um ihren Ruf – und um Nachwuchs.

Die Handschrift ist für Grafologen ein Charaktermerkmal des Schreibers. Foto: Kniel Synnatzschke (Plainpicture)
Die Handschrift ist für Grafologen ein Charaktermerkmal des Schreibers. Foto: Kniel Synnatzschke (Plainpicture)

Körpersprache auf Papier sozusagen: Zeig mir, wie du schreibst, und ich sage dir, wer du bist. Das sagen Grafologinnen und Grafologen, die mit der Analyse von Handschriften Geld verdienen. Nur: Wer schreibt denn heute noch von Hand? Wir schreiben zwar so viel wie noch nie, doch die Handschrift droht zu ver­kümmern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.