Zum Hauptinhalt springen

Berner TheaterfestivalLasst es Glitter regnen!

Das Theaterfestival Auawirleben findet dieses Jahr in Briefform statt. Statt bequem auf das Bühnengeschehen zu gucken, müssen die Leute selber kreativ werden.

Nicolette Kretz (links) vom Theaterfestival Auawirleben verpackt die Briefe.
Nicolette Kretz (links) vom Theaterfestival Auawirleben verpackt die Briefe.
Foto: Christian Pfander

In der einstigen Meldezentrale der Feuerwehr in der Viktoriastrasse herrscht Hochbetrieb. Kein Feuer gilt es zu löschen, sondern ein Festival zu retten. Das vierköpfige Team des Theaterfestivals Auawirleben hat hier seit vergangenem Herbst seine Büros eingerichtet. Nun sitzen die Macherinnen des Festivals mit Schutzmasken ausgestattet gemeinsam an einem Tisch und kleben Couverts zu, in die sie – wie sie versichern – biologisch abbaubaren Glimmer streuen. Die Szene erinnert ein wenig an die Elfen, die in den USA dem Weihnachtsmann helfen, Geschenke einzupacken. In Zeiten von Corona wurden bei Auawirleben aus Zuschauerinnen und Zuschauern Abonnentinnen und Abonnenten. Und diese erhalten nun Briefe als Ersatz für die abgesagten Aufführungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.