Zum Hauptinhalt springen

Seit fünf Spielen ungeschlagen Langenthal mit Sieg in Goldau auf Platz 2

Der FC Langenthal überzeugt weiter. Beim Tabellenletzten Goldau kamen die Oberaargauer zu einem 2:0-Erfolg.

Sven Zimmermann (links) und Ardi Selmani konnten sich über einen weiteren Erfolg freuen.
Sven Zimmermann (links) und Ardi Selmani konnten sich über einen weiteren Erfolg freuen.
Foto. Marcel Bieri

Die Erfolgsserie des FC Langenthal geht weiter. Im Nachholspiel in Goldau gewannen die Oberaargauer letztlich nicht unverdient 2:0. Die Tore für die Langenthaler erzielten Nils Wernli und Kapitän Sven Zimmermann. Mit dem Erfolg ist das Team von Trainer Willy Neuenschwander seit fünf Partien ungeschlagen.

Schlusslicht Goldau leistete zu Beginn Widerstand. Die Mannschaft von Trainer Sandro Marini griff keck an und kam durch Schmid nach nur zwei Minuten zur ersten guten Möglichkeit. Quasi im Gegenzug erarbeitete sich Verteidiger Skeraj eine vielversprechende Chance für die Gäste. Glück hatten die Langenthaler in der 13. Minute. Kontar kratzte den Ball für seinen bereits geschlagenen Keeper aus der Gefahrenzone.

Nach 23 Minuten brachte Nils Wernli mittels eines unhaltbaren Freistosses die Langenthaler in Führung. Sofort setzten die Gäste nach. Zuerst machte Goalie Eichhorn einen Abschlussversuch von Aziri mit einer sehenswerten Parade zunichte. Danach aber konnten der FCL den dritten Eckball treten. Nach zwei Abprallern stand Sven Zimmermann goldrichtig und erhöhte das Score auf 2:0. Kurz vor der Pause hätten die Gastgeber verkürzen können. Nicholas Walker und Gisler vergaben hochkarätige Torchancen.

Abwehr hielt Druck stand

Mit einem Dreifachwechsel versuchte Goldaus Trainer Marini, seinem Team neuen Schwung zu verleihen. Die erste Möglichkeit in Durchgang zwei ging jedoch aufs Konto von Langenthals Goalgetter Aziri. Dieser versuchte sein Glück mit einem gefühlvollen Heber. Goalie Eichhorn behändigte den Ball jedoch sicher.

Beide Teams konnten das gute Niveau beibehalten. Tobias Walker setzte für Goldau in der 52. Minute den Ball nur ans Aussennetz. Knapp vor Ablauf der ersten Stunde prüfte Oliver Jonjic Keeper Eichhorn mit einem platzierten Freistoss. Auf der Gegenseite fand Walker in Torhüter Santos de Carvalho seinen Meister. Letztlich blieb es beim 2:0-Auswärtssieg der Langenthaler, die am kommenden Sonntag den FC Bassecourt empfangen.