Zum Hauptinhalt springen

Schoggi-Unternehmen in der KriseLäderach entlässt ältere Mitarbeiter ohne Sozialplan

Die strenggläubige Unternehmerfamilie Läderach preist sich für ihre christliche Ethik. Diese Woche stellte sie 27 zum Teil langjährige Mitarbeiter auf die Strasse. Der älteste ist 63-jährig.

Geschäftsführer Johannes Läderach in einem seiner Schokoladeläden.
Geschäftsführer Johannes Läderach in einem seiner Schokoladeläden.
Foto: Gaetan Bally (Keystone) 

Der bekannte Schokoladenhersteller Läderach wurde Anfang Jahr boykottiert, weil der Chef als evangelikaler Christ gegen Abtreibungen kämpft und als homophob verrufen ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.