Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Unruhen auf LesbosPolizei setzt Tränengas gegen protestierende Migranten ein

Lage bleibt angespannt: Bei Unruhen auf Lesbos setzt die Polizei Tränengas ein.

Kurz bekräftigt Österreichs Nein zu Aufnahme

sda/nlu/sep

96 Kommentare
Sortieren nach:
    Peter PI

    Auch schon überlegt, dass es von 2 Länder aus gesteuert wird damit der Westen im Chaos versinkt oder total geschwächt wird.

    Es ist wie ein roter Faden, der gleichzeitig hier durch alles geht Corona Demonstrationen, Flüchtlinge die Feuerlegen und Auffanglager verwüsten. Aber das ist ja nur Verschwörungstheorie.