Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Corona-Effekt in der KücheKunden kaufen bis zu 30 Prozent mehr Gemüse

Völlig anderes Konsumverhalten: Mit dem Lockdown entdecken Schweizerinnen und Schweizer das Kochen zu Hause neu.

Rezeptwebseiten boomen

SDA

18 Kommentare
Sortieren nach:
    Dani

    Der Hauptgrund, weshalb mehr Gemüse gekauft (und hoffentlich gegessen) wird, ist, dass die Leute sich Sorgen machen um ihre Gesundheit. Schon in Wuhan war das ein Thema, wo die Leute ihr Essen in die Quarantäne geliefert bekamen, aber mehrheitlich Reis.