ABO+

Wie Dürrenmatt Bern brüskierte

Vor 50 Jahren erhielt Friedrich Dürrenmatt den Berner Literaturpreis – und reichte das Preisgeld weiter an den Publizisten Paul Ignaz Vogel. Vogel erinnert sich gut an jenen Abend.

Paul Ignaz Vogel in seiner kleinen Wohnung in Wabern. Er schreibt bis heute und hat seinen eigenen Blog.

Paul Ignaz Vogel in seiner kleinen Wohnung in Wabern. Er schreibt bis heute und hat seinen eigenen Blog.

(Bild: Raphael Moser)

Berns gute Gesellschaft zeigt sich im Berner Stadttheater. Der grosse Schriftsteller Friedrich Dürrenmatt erhält an diesem 25. Oktober 1969 den erstmals verliehenen Berner Literaturpreis für sein bisheriges Schaffen, das weit über die Schweizer Grenzen im deutschsprachigen Raum bekannt ist; die Theaterstücke werden sowohl in Ost- als auch in Westdeutschland gespielt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt