Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Voltaire lesen in Timbuktu

Junge Mädchen bei «Lecture Vivante» in Timbuktu. Foto: Jonathan Fischer

Die Folgen der Besatzung waren katastrophal

Rund hundert Bücher hat die Organisation Lecture Vivante anzubieten. Foto: Jonathan Fischer

Afrika war kein kultur- und schriftloser Kontinent

Die Auswahl der Bücher ist bescheiden. Sokrates, die französischen Klassiker Molière und Rousseau, Paulo Coelho und Dale Carnegie.

Die Pilgerfahrt des legendären Königs Mansa Musa

Salem Ould El Hadj, Autor von «Mystères de Tomboctou», vor der Bibliothek von Lecture Vivante in Timbuktu. Foto: Jonathan Fischer

Bei der «Dune littéraire» wird unter freiem Himmel gelesen.