Zum Hauptinhalt springen

«Ich mag es heiter mit Tiefgang»

«Das Publikum ist halt manchmal ein bisschen stur und geht kein Risiko ein»: Volksschauspieler Jörg Schneider erzählt in Münchenbuchsee, wie sein Erfolg zu erklären ist und warum er kein Kasperli ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.