Zum Hauptinhalt springen

«Ich bin immer mutiger geworden»

Ende Saison tritt Cathy Marston nach sechs turbulenten Jahren als Ballettdirektorin von Konzert Theater Bern ab. Nächste Woche feiert ihr letztes Stück «Hexenhatz» Premiere.

Gut vernetzt: Die Ballettdirektorin Cathy Marston.
Gut vernetzt: Die Ballettdirektorin Cathy Marston.
Urs Baumann

Die Kummerbuben, Steff la Cheffe oder die Sängerin Pamela Méndez: Sie alle haben schon mit dem Berner Ballettensemble auf der Bühne gestanden. Lokale Kunstschaffende, die auf den ersten Blick mit Spitzenschuhen und Tutus rein gar nichts am Hut haben. Cathy Marston, scheidende Ballettdirektorin am Konzert Theater, hat während ihrer sechsjährigen Amtszeit immer wieder für Tanzspektakel mit Lokalkolorit gesorgt. So ist es der 37-Jährigen gelungen, die Sparte Tanz für ein breiteres Publikum attraktiv zu machen. «Wir sind Teil der Stadt geworden», sagt sie stolz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.