Via Schlachthaus zum Erfolg

Bern

Vor 20 Jahren eröffnete das Schlachthaus-Theater seine Tore. Seither bot es unzähligen freischaffenden Künstlern eine Plattform. Zum Beispiel der Bernerin Ernestyna Orlowska, die gerade richtig durchstartet.

Auf das Schlachthaus-Theater an­gewiesen: Ernestyna Orlowska.

(Bild: Raphael Moser)

Marina Bolzli@Zimlisberg

Bern ist so: «Du gehst regelmässig ins Theater, bleibst nach der Show noch ein bisschen an der Bar, und nach einem halben Jahr kennst du alle, die etwas mit Theater oder Tanz zu tun haben.» Ernestyna Orlowska lacht. Die Bernerin mit polnischen Wurzeln weiss, wovon sie spricht. Innerhalb kürzester Zeit hat sie sich in der Theaterszene einen Namen gemacht – nicht zuletzt dank dem Schlachthaus-Theater, das ihr überhaupt erst eine Bühne für ihre Projekte bot.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt