Zum Hauptinhalt springen

«Einer der grössten Künstler, der je gelebt hat»

Sein langer Leidensweg ist beendet: Christoph Schlingensief erlag am Samstag seiner Krankheit.
Mit Ehefrau Aino Laberenz.
Sein letzter Auftritt in der Schweiz fand 2007 im Museum statt. Das Migros Museum für Gegenwartskunst zeigte die Ausstellung «Querverstümmelung» mit Werken Schlingesief. Hier erklärt er einigen Journalisten sein Werk «Abendmahl von Manaus». Damals war nichts mehr von dem Rebellen und Provokateur spürbar, man erlebte ihn als ruhigen und bedachten Künstler.
1 / 11

Gewaltiges Lob von Jelinek

«Unvergessliche Auftritte»

SDA/mrs