Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der erste Autor am Theater

Der Düsenjäger, den man in Polleschs «Cavalcade or Being a Holy Motor» am Wiener Burgtheater sehen kann. Im Stück heisst es: «Wenn dir jemand begegnet, der dir sagt, dass er dich mag und einen Kaffee mit dir trinken möchte, dann schau erstmal nach, ob er nicht in einem Düsenjäger gekommen ist.»
Bert Neumann baut seit einem Vierteljahrhundert Bühnenbilder für Regisseure wie Frank Castorf und René Pollesch. Eine seiner beeindruckendsten Arbeiten war das Schiff, das er 2014 für «Herein! Herein!» in die Halle des Zürcher Schiffbaus hängte. Pollesch sagt: «Man sieht bei uns gut, dass der erste Autor unserer Abende der Bühnenbildner ist.»
Nochmals die «Fahrenden Frauen», diesmal vor einer Erdscheibe, die in Polleschs Stück über den Dächern von Zürich hin- und herschwang. Für Bühnenbilder wie dieses erhielt Bert Neumann zahlreiche Preise.
1 / 6