Zum Hauptinhalt springen

Benedikt Weibel: «Ich bin hier nicht der Oberintendant»

Wird «Mister SBB» und «Mister Euro 08» auch zum «Mister KTB»? Seit 2012 ist Benedikt Weibel Stiftungsratspräsident von Konzert Theater Bern. Viel bewegt habe er bisher nicht, sagen Kritiker. Benedikt Weibel hält dagegen.

Michael Feller
Benedikt Weibel: Im Stadttheater Bern posiert der KTB-Stiftungsratspräsident zum ersten Mal auf einer Bühne.
Benedikt Weibel: Im Stadttheater Bern posiert der KTB-Stiftungsratspräsident zum ersten Mal auf einer Bühne.
Beat Mathys
Der ehemalige SBB-CEO im Jahr 2006 an seinem damaligen Arbeitsplatz am SBB-Hauptsitz in Bern.
Der ehemalige SBB-CEO im Jahr 2006 an seinem damaligen Arbeitsplatz am SBB-Hauptsitz in Bern.
Tomas Wüthrich
Offdizielle Eröffnungsfeier der Bahn 2000 in Wanzwil. Benedikt Weibel, Vorsitzender der Geschäftsleitung der SBB bei seiner Ansprache.
Offdizielle Eröffnungsfeier der Bahn 2000 in Wanzwil. Benedikt Weibel, Vorsitzender der Geschäftsleitung der SBB bei seiner Ansprache.
Thomas Peter
Benedikt Weibel während eines Fotoshootings im Bahnhof Bern.
Benedikt Weibel während eines Fotoshootings im Bahnhof Bern.
Susanne Keller
1 / 6

Benedikt Weibel ist ein oft fotografierter Mann. Im Stadttheater Bern posiert er indes zum ersten Mal auf einer Bühne. Jahrelang war er für Fotografen mit der Leuchtweste im Gleisfeld gestanden. Während dreizehn Jahren, von 1993 bis 2006, war Weibel CEO der Bundesbahnen. Darum kennt ihn jeder in der Schweiz. Er ist noch immer ein wenig unser aller «Mister SBB».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen