Er kämpfte gegen das Sterben des Lichts

Thun Im Ein­mannstück «Ein Kuss» verkörpert der Schauspieler Marco Michel – auf Einladung der Psychiatrischen Dienste – in Thun den Künstler Antonio Ligabue. Mehr...

«Mir hei dranne kätschet»

Gsteig Der Gstaader Schauspieler Andreas Matti erzählt, weshalb der «Verdingbub» zur persönlichen Belastungsprobe wurde. Und warum Komödien nicht nur lustig sind. Mehr...

Vom Kopf in die Beine

Vor zehn Jahren tanzte Ihsan Rustem noch bei Bern Ballett unter Cathy Marston, nun kehrt er mit seinem Stück «Yidam» als erfolgreicher Choreograf ans Konzert Theater Bern zurück. Im zwanzig­minütigen Werk geht es um den Sturm vor der Ruhe. Mehr...

Wenn es rappelt in den Kisten

Stereotype und Muster entlarvt die Theatergruppe Burgdorf, indem sie sie ins Absurde führt. «Zurück auf Wolke 4» ist ein süffisantes und schräges Stück Beziehungsaufarbeitung. Mehr...

Leni mischt das Bankengeschäft auf

Langenthal Szenen voller Situations­komik, dargeboten vom Theater Überland: Die Besucher im ausverkauften Stadttheater erlebten in Anwesenheit von Autor Franz Hohler eine glanzvolle Uraufführung seiner Komödie «Cafeteria». Mehr...

Goethes Geliebte lästert, flucht und gestikuliert

Thun Kraft hatte das Stück, das am Mittwoch auf der Bühne des KKThun aufgeführt wurde. Der Theatermonolog «Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe» zeichnete sich durch die herausragende Leistung der Schauspielerin aus. Mehr...

«Der Lugner is' a Wurschtel»

INTERVIEW Lotte Tobisch hat lange den Wiener Opernball organisiert – selbst geht sie aber nicht mehr hin. Wieso? Mehr...

«Er hat auch mir mal an den Arsch gelangt»

Ex-Schauspielhaus-Chef Matthias Hartmann soll ein Theater-Diktator sein. Nun spricht Katharina von Bock über ihre Erfahrungen mit ihm. Mehr...

Tragödie im Wohnzimmer

Die zweiaktige Oper «The Medium» von Gian Carlo Menotti ist ein Broadway-Klassiker. In der Mansarde des Berner Stadttheaters ­erleben Zuschauer das Werk aus den 1940er-Jahren jetzt als Kammeroper. Das ist ­­ein­gängig und spannend. Mehr...

Witzig-absurdes Psychogramm der Managerwelt

Heute Freitag feiert die Theatergruppe des Gymnasiums Thun die Premiere von «Top Dogs» – einem gleichermassen witzig-absurden wie nachdenklichen Theaterstück. Mehr...