Zum Hauptinhalt springen

Wie in der Musikbranche noch Geld gemacht werden kann

Die Branche diskutiert an der Berlin Music Week mal wieder ihre Krise. Doch es gibt auch Beispiele, wie im Internet mit Musik eben doch Geld zu verdienen ist.

Laptop ersetzt Plattenspieler: Besucher an der Music Week in Berlin.
Laptop ersetzt Plattenspieler: Besucher an der Music Week in Berlin.
Keystone

Auf dem stillgelegten Flughafen Tempelhof lädt das marode Musikgeschäft zur Berlin Music Week. Die BMW ist eine Vernunftehe, um die Aufmerksamkeit zu bündeln: Die Branchenmesse Popkomm ist Teil davon, aber nach dem Ausfall im letzten Jahr nur noch halb so gross; das lockere Diskussionsforum «alltogethernow» sorgt für ein analoges Internetgefühl, weil da irgendwie alle mitmachen dürfen; zum Schluss gibt es zwei Tage ausverkaufte Konzerte am Berlin Festival – da wird der Laden brummen. Wie an jedem anderen Wochenende auch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.