Zum Hauptinhalt springen

«Von klein auf war die Stimme mein liebstes Spielzeug»

Er gehört zu den erfolgreichsten Exponenten der Berner Jazzszene: Andreas Schaerer – Sänger, Komponist, Entertainer, Geschichtenerzähler und Inspirator. Am Sonntag lädt er mit seiner Band Hildegard lernt fliegen zum Start der Jubiläumstour im Berner Progr.

«Die Leute sollen leichter aus dem Konzert gehen, als sie reingekommen sind»: Andreas Schaerer in seinem Studio im Keller des Berner Progr.
«Die Leute sollen leichter aus dem Konzert gehen, als sie reingekommen sind»: Andreas Schaerer in seinem Studio im Keller des Berner Progr.
Andreas Blatter

Ist Andreas Schaerer nicht gerade auf Tournee irgendwo zwischen Japan, Russland und Frankreich, so ist der Progr in Bern Innenstadt so etwas wie seine Heimbasis:

unten im Keller sein Atelier mit Pianos, einem alten Wurlitzer und Computern, oben in der Turnhalle die Bühne, auf der er im Lauf der Jahre unzählige Male stand und wo er mit der Jazzwerkstatt Bern eine wichtige Veranstaltung zwischen Festival und Musikertreffen mitbegründete, die nun mit dem Kulturpreis des Kantons ausgezeichnet wird (siehe Hinweis unten).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.