Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Offene Bühne für das Örgeli

Thomas Aeschbacher (rechts) bei einem Auftritt mit Kollege Adrian Gehri und seinem Lieblingsinstrument, dem Langnauerli.

Thomas Aeschbacher, was verbindet Sie persönlich mit dem Langnauerörgeli?

Was ist denn das Spezielle am Langnauerli?

Sie kamen durch Ihren Vater Werner aufs Örgeli...

Bevor Sie letztes Jahr zusammen mit Adrian Gehri diese Tradition wieder aufgriffen. Warum?

Und, kamen viele Neugierige?

Wie funktioniert das Treffen denn?

Hat das Treffen dem Langnauerli zu einer Renaissance verholfen?

Echt?