Zum Hauptinhalt springen

N.W.A. – Gangsta-Rap aus Compton

Erst mit dem Album «Straight Outta Compton» gelang MC Ren, Dr. Dre, Ice Cube, Eazy-E und DJ Yella der Durchbruch.

«Nuthin’ but a G Thang»: Dr. Dre installiert den G-Funk, mit Snoop Dogg am Gastmikrofon.

«Still Dre»: Single von Dres zweitem Soloalbum, wieder mit Snoop Dogg als Gast.

Video: Youtube/DrDreVevo

«Xxplosive»: Dr. Dre mit Kurupt, Hittman, Six-Two und Nate Dogg.

Video: Youtube/Nuno Veves

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch