Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Nicht das Gesicht, die Geschichte zählt»

Die Maus Jimmy Flitz kennt fast jedes Berner Kind, ihren Schöpfer weit weniger: Roland Zoss.
Am 31. Mai tritt Roland Zoss (Mitte) mit dem Xenegugeli-Trio in der Französischen Kirche in Bern auf. Ihm zur Seite: Akkordeonistin Angélique Rentsch und Toni Tortuga.
Jimmy Flitz tauchte 2010 auf einer Briefmarke der Schweizerischen Post auf.
1 / 5

Ihre Karriere als Kinderliedermacher begann 1999 mit dem Xenegugeli-Tier ABC, einer Serie, die mittlerweile über 50 Songs umfasst. Am 31. Mai geben Sie nun um 14.30 Uhr in der Französischen Kirche in Bern ein Konzert mit eben jenem Programm. Und dennoch ist es eine Premiere…

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin