Zum Hauptinhalt springen

«Mit der Mondlandung dachte jeder, dass ein neues Zeitalter anbricht»

Als Gitarrist prägte er den Sound von Queen. Doch Brian May ist auch Wissenschaftler – und vom All besessen.

So feiert ein Rockstar seine spät erlangte Doktorwürde: Brian May im Jahr 2002.
So feiert ein Rockstar seine spät erlangte Doktorwürde: Brian May im Jahr 2002.
Getty Images
So kennt man ihn aber besser: Brian May mit seiner Gitarre.
So kennt man ihn aber besser: Brian May mit seiner Gitarre.
Getty Images
«Dieses Erbe zu bewahren, darum gehts»: Brian May über die Queen-Songs, die mit dem Blockbuster «Bohemian Rhapsody» bei einer neuen Generation landen.
«Dieses Erbe zu bewahren, darum gehts»: Brian May über die Queen-Songs, die mit dem Blockbuster «Bohemian Rhapsody» bei einer neuen Generation landen.
Getty Images
1 / 7

Brian May, Sie sind Rockstar und Astrophysiker. Wie geht das zusammen?

Komischerweise passt beides sehr gut zusammen. Wir sind ja Menschen, und wir haben nur ein Leben auf diesem Planeten. Wir können also nicht auswählen, in einem Leben Wissenschaftler und im anderen Musiker zu sein. Ich glaubte deshalb daran, beides zu können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.