Zum Hauptinhalt springen

Mani Porno: «Wir haben kein Talent»

Die Berner Kultband Mani Porno hat am Freitag ihren Rücktritt bekannt gegeben. Der Frontmann spricht nicht ganz ernsthaft im Interview über seinen ersten Stage-Dive, mangelndes Talent und den nächsten Auftritt.

Am vergangenen Freitag hat die Band Mani Porno den Rücktritt erklärt. Warum hört ihr auf?Gavioes Binggis: Es gibt hundert Gründe: Erstens mangelndes Vertrauen zwischen den Bandmitgliedern, Entfremdung, verkümmernde Verliebtheit, keine Liebe, keine Freundschaft, Zerstrittenheit, Hass. Zweitens unterschiedliche Orientierung und Doppelbelastung: Ich und Roc (Anm. der Red.: der Bassist) haben uns beim RAV angemeldet, der Schlagzeuger legt sich zur Ruhe. Drittens die Einsicht und Selbsterkenntnis, dass es uns an Talent mangelt.

Im Rahmen der HalbZeit-Jubiläumsfeier fand euer letztes Konzert statt. Warst du zufrieden? Das letzte Konzert war das beste, der HalbZeit danken wir für die Möglichkeit. Es war traurig, aber ich bin froh: Endlich ist fertig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.