«Maa gäge Maa» – Gölä und Trauffer liefern den Schwingfest-Song

Für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfests in Zug komponierten und singen Gölä und Trauffer die offizielle Musik.

Das Video zu «Maa gäge Maa» spielt auf dem Jungfrau-Gipfel. Quelle: youtube.com/BuetzerBuebeVEVO

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) und das Organisationskomitee des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests (ESAF) in Zug präsentierten am Mittwochmorgen gemeinsam den offiziellen Song des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests 2019 in Zug.

Das Lied «Maa gäge Maa» von Gölä und Trauffer bilde zum einen den musikalischen Rahmen des Events in Zug. Zum anderen sei der Song Teil des Gestaltungspakets rund um die SRF-Berichterstattung zur Veranstaltung, so das SRF. Die Komposition stammt aus der Feder von Gölä und Trauffer selbst. Die beiden werden ihr Lied am 15. August in der SRF-Sendung «Donnschtig-Jass» live performen und auch während des ESAF zu einem Auftritt kommen.

Das Video dazu spielt auf dem Gipfel der Jungfrau, Gölä und Trauffer treten mit Gitarre auf. Einen witzigen Gastauftritt zu Beginn und am Ende des Videos haben die zwei Schwingerkönige Matthias Glarner und Matthias Sempach.

Bereits seit Anfang Juni steht fest, dass das Konzert der «Büetzer Buebe» Gölä und Trauffer im Letzigrund vom 22. August 2020 über ein Jahr im Voraus ausverkauft ist.

ngg/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt