Zum Hauptinhalt springen

«Kreative Prozesse entspringen nicht irgendwelchen Launen»

Sophie Hunger hat für ihr sechstes Album die elektronische Musik entdeckt. Die Schweizer Sängerin über Unberechenbarkeit, Neiddebatten und Ferien auf Mallorca.

«Ich stelle mir vor, dass es von Weitem aussieht wie ein elegantes Stolpern»: Sophie Hunger, 35. Fotos: Marikel Lahana
«Ich stelle mir vor, dass es von Weitem aussieht wie ein elegantes Stolpern»: Sophie Hunger, 35. Fotos: Marikel Lahana

Sie haben mal zehn Regeln für Ihre Kunst aufgestellt. Eine hiess: «Erkläre weder dich noch deine Arbeit». Treiben Sie ein mediales Verwirrspiel?

Nein. Das würde ja eine strategische Boshaftigkeit voraussetzen. Das wäre mir definitiv zu aufwendig. Ausserdem sind das ja keine Gesetzestexte, sondern alberne Wortspiele.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.