Zum Hauptinhalt springen

«Ich bin mehr ich selbst denn je»

Vier Jahre sind seit ihrem Sieg bei der Castingshow «Die grössten Schweizer Talente» (DGST) vergangen. Jetzt erscheint ein neues Album der singenden Busfah­rerin Maya Wirz.

Maya Wirz: Einmal Busfahererin, immer Busfahrerin.
Maya Wirz: Einmal Busfahererin, immer Busfahrerin.
zvg

Fahren Sie noch immer Bus, Frau Wirz?Maya Wirz: Ja. Ich habe ein 60- Prozent-Pensum als Chauffeurin. Es ist in der Schweiz praktisch unmöglich, von Musik zu ­leben. Der Markt ist einfach zu klein. Fast alle Schweizer Musiker subventionieren ihr künstlerisches Schaffen quer: Sie geben Unterricht, komponieren für andere oder haben Werbeverträge. Ich finanziere mir meine Leidenschaft eben mit Busfahren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.