Zum Hauptinhalt springen

Gurtenfestival: Berner Power auf der Waldbühne

Das Line-up auf der Waldbühne nimmt Form an und besticht traditionsgemäss mit Schweizer Musikern, darunter Bonaparte, Nemo, Dabu Fantastic oder Stress.

mb
Bonaparte kommen aus Berlin, doch dahinter steckt ein Berner: Tobias Jundt war mit seinem abgespacten Projekt auch schon auf dem Güsche. Er setzt am Samstag den Schlusspunkt auf der Waldbühne.
Bonaparte kommen aus Berlin, doch dahinter steckt ein Berner: Tobias Jundt war mit seinem abgespacten Projekt auch schon auf dem Güsche. Er setzt am Samstag den Schlusspunkt auf der Waldbühne.
Christian Pfander
David Bucher (Dabu) spielte am 1. Januar am «Touch the Mountains» in Interlaken, im Sommer kehren Dabu Fantastic nun ins Bernbiet zurück: Treffpunkt am Mittwoch auf der Waldbühne.
David Bucher (Dabu) spielte am 1. Januar am «Touch the Mountains» in Interlaken, im Sommer kehren Dabu Fantastic nun ins Bernbiet zurück: Treffpunkt am Mittwoch auf der Waldbühne.
Christoph Buchs
Der Akkordeon-Virtuose Mario Batkovic in seinem Studioraum im Berner Progr: Am Freitagabend tauscht er ihn mit der Waldbühne.
Der Akkordeon-Virtuose Mario Batkovic in seinem Studioraum im Berner Progr: Am Freitagabend tauscht er ihn mit der Waldbühne.
Stefan Anderegg
Nicht zum ersten Mal rocken die Bieler Jungs von Death by Chocolate den Berner Hausberg: Am Samstag auf der Waldühne.
Nicht zum ersten Mal rocken die Bieler Jungs von Death by Chocolate den Berner Hausberg: Am Samstag auf der Waldühne.
Iris Andermatt
Sein Kulturstipendium in New York darf der Rapper Nativ nicht antreten, weil ihm die USA die Einreise verweigern, dafür steht er mit seinem Projekt S.O.S. am Donnerstag auf der Waldbühne am Gurtenfestival.
Sein Kulturstipendium in New York darf der Rapper Nativ nicht antreten, weil ihm die USA die Einreise verweigern, dafür steht er mit seinem Projekt S.O.S. am Donnerstag auf der Waldbühne am Gurtenfestival.
Urs Baumann
Am Donnerstag auf der Waldbühne: Trust. Hinter dem Bandnamen stecken mit Gabriel Spahni (Pegasus), Evelinn Trouble und Stress drei musikalische Schwergewichte.
Am Donnerstag auf der Waldbühne: Trust. Hinter dem Bandnamen stecken mit Gabriel Spahni (Pegasus), Evelinn Trouble und Stress drei musikalische Schwergewichte.
zvg/Andreas Marbot/Marc Dahinden
Von «The Voice of Germany» auf die Waldbühne am Gurtenfestival: Marc Amacher.
Von «The Voice of Germany» auf die Waldbühne am Gurtenfestival: Marc Amacher.
Pascale Amez
Auch die junge Thuner Popsängerin Veronica Fusaro darf sich auf der Waldbühne präsentieren.
Auch die junge Thuner Popsängerin Veronica Fusaro darf sich auf der Waldbühne präsentieren.
zvg
Spielte schon letztes Jahr am Gurten und kehrt nun am Donnerstag auf die Zeltbühne zurück: Faber.
Spielte schon letztes Jahr am Gurten und kehrt nun am Donnerstag auf die Zeltbühne zurück: Faber.
Beat Mathys
Der britische Überflieger Jack Garratt hat mit seinem Mix aus Indie-Pop, düsterem Trip-Hop und Electronica neue Massstäbe gesetzt. Am Mittwoch zu hören auf der Zeltbühne.
Der britische Überflieger Jack Garratt hat mit seinem Mix aus Indie-Pop, düsterem Trip-Hop und Electronica neue Massstäbe gesetzt. Am Mittwoch zu hören auf der Zeltbühne.
Keystone
Am Donnerstag bringen Rüfüs Dance-Hymnen aus Australien nach Bern auf die Zeltbühne.
Am Donnerstag bringen Rüfüs Dance-Hymnen aus Australien nach Bern auf die Zeltbühne.
Facebook/@rufussounds
Die Engländer von Arcane Roots wandeln mit ihren brachialen Rock-Songs auf den Spuren von Muse und Biffy Clyro. Sie eröffnen am Samstag die Zeltbühne.
Die Engländer von Arcane Roots wandeln mit ihren brachialen Rock-Songs auf den Spuren von Muse und Biffy Clyro. Sie eröffnen am Samstag die Zeltbühne.
Facebook/@ArcaneRoots
Melancholischer, elektronischer Indie-Rock am Mittwoch auf der Waldbühne: Die Bündner From Kid.
Melancholischer, elektronischer Indie-Rock am Mittwoch auf der Waldbühne: Die Bündner From Kid.
zvg
Auch Al Pride aus Baden sorgen für rockige Klänge auf der Waldbühne, und zwar am Freitag.
Auch Al Pride aus Baden sorgen für rockige Klänge auf der Waldbühne, und zwar am Freitag.
Manuel Berger
Weder Fischbrötchen, noch Dessert: Die dreckige Punkrockshow von Feine Sahne Fischfilet gibts am Donnerstag zum Start auf der Zeltbühne.
Weder Fischbrötchen, noch Dessert: Die dreckige Punkrockshow von Feine Sahne Fischfilet gibts am Donnerstag zum Start auf der Zeltbühne.
Facebook/@feinesahnefischfilet
Das Zürcher Sextett Len Sander will am Freitag auf der Waldbühne mit melancholischem Space-Pop auftrumpfen.
Das Zürcher Sextett Len Sander will am Freitag auf der Waldbühne mit melancholischem Space-Pop auftrumpfen.
Keystone
Eröffnet am Freitag die Zeltbühne: Die US-Amerikanerin Lissie mit ihren stimmstarken Pop-Rock-Songs.
Eröffnet am Freitag die Zeltbühne: Die US-Amerikanerin Lissie mit ihren stimmstarken Pop-Rock-Songs.
Facebook/@lissiemusic
Hochdeutsche Pop-Songs am Freitag auf der Waldbühne mit Panda Lux.
Hochdeutsche Pop-Songs am Freitag auf der Waldbühne mit Panda Lux.
zvg
Who's Panda: Das bedeutet glamurösen 80er-Disco-Sound, am Mittwoch auf der Waldbühne.
Who's Panda: Das bedeutet glamurösen 80er-Disco-Sound, am Mittwoch auf der Waldbühne.
Facebook/@whospanda
Reggae-Vibes aus Baden mit den Pedestrians am Donnerstag auf der Waldbühne.
Reggae-Vibes aus Baden mit den Pedestrians am Donnerstag auf der Waldbühne.
Facebook/@pedestrians.ch
Züri West spielen am Freitag auf der Hauptbühne. Kuno Laueners Truppe hat sich neu formiert: Am Bass spielt Wolfgang Zwiauer, als ­Gitarrist ist Manuel Häfliger im Einsatz.
Züri West spielen am Freitag auf der Hauptbühne. Kuno Laueners Truppe hat sich neu formiert: Am Bass spielt Wolfgang Zwiauer, als ­Gitarrist ist Manuel Häfliger im Einsatz.
Facebook/Züri West
Lo & Leduc melden sich mit dem neuen Album «Ingwer und Ewig» zurück – sie spielen am Donnerstag auf der Hauptbühne. Mit dabei die achtköpfigen Truppe Pacomé.
Lo & Leduc melden sich mit dem neuen Album «Ingwer und Ewig» zurück – sie spielen am Donnerstag auf der Hauptbühne. Mit dabei die achtköpfigen Truppe Pacomé.
Screenshot
Die Sängerin LP (alias Laura Pergolizzi) ist mit dem Song «Lost on you» in aller Ohren. Sie wird die Zeltbühne am Freitag rocken.
Die Sängerin LP (alias Laura Pergolizzi) ist mit dem Song «Lost on you» in aller Ohren. Sie wird die Zeltbühne am Freitag rocken.
Keystone
Der Italiener Fil Bo Riva ist am Mittwoch auf dem «Güsche» zu Gast.
Der Italiener Fil Bo Riva ist am Mittwoch auf dem «Güsche» zu Gast.
zvg/filboriva.com
Jeans For Jesus treten am Donnerstag auf.
Jeans For Jesus treten am Donnerstag auf.
Facebook/Jeans For Jesus
Irie Révoltés, eine deutsche Band mit französischen Einflüssen, spielen am Gurten-Freitag.
Irie Révoltés, eine deutsche Band mit französischen Einflüssen, spielen am Gurten-Freitag.
Facebook/Irie Révoltés
Mittwoch: Im Jahr 2016 begeisterten Macklemore & Ryan Lewis am Open Air Frauenfeld die Massen. Im Sommer 2017 wird der Rap-Überflieger aus den USA den Berner Hausberg beehren.
Mittwoch: Im Jahr 2016 begeisterten Macklemore & Ryan Lewis am Open Air Frauenfeld die Massen. Im Sommer 2017 wird der Rap-Überflieger aus den USA den Berner Hausberg beehren.
Keystone
Der Song «Human» des britischen Soul-Sängers Rag'N'Bone Man war satte 11 Wochen auf Platz eins der Deutschen Single-Hitparade. Kein Wunder: der Song ist ein richtiger Ohrwurm und geht unter die Haut.
Der Song «Human» des britischen Soul-Sängers Rag'N'Bone Man war satte 11 Wochen auf Platz eins der Deutschen Single-Hitparade. Kein Wunder: der Song ist ein richtiger Ohrwurm und geht unter die Haut.
Keystone
Royal Blood machen ganz Garage-Punk und mischen damit die Musikwelt gehörig auf.
Royal Blood machen ganz Garage-Punk und mischen damit die Musikwelt gehörig auf.
zvg/facebook.com/royalblood
Donnerstag: Treuen Gurtengängern dürften sie bereits bekannt sein: 2013 spielten Imagine Dragons schon einmal auf dem Gurten. Damals auf der Zeltbühne, damals als Newcomer. 2017 kehren sie als internationaler Topact ans Gurtenfestival zurück. Ein Slot auf der Hauptbühne dürfte ihnen sicher sein.
Donnerstag: Treuen Gurtengängern dürften sie bereits bekannt sein: 2013 spielten Imagine Dragons schon einmal auf dem Gurten. Damals auf der Zeltbühne, damals als Newcomer. 2017 kehren sie als internationaler Topact ans Gurtenfestival zurück. Ein Slot auf der Hauptbühne dürfte ihnen sicher sein.
Keystone
The Bloody Beetroots kommen aus Italien und machen Elektro. Ihr Erkennungsmerkmal sind die schwarzen Spiderman-Masken, die sie bei jedem Auftritt tragen.
The Bloody Beetroots kommen aus Italien und machen Elektro. Ihr Erkennungsmerkmal sind die schwarzen Spiderman-Masken, die sie bei jedem Auftritt tragen.
Keystone
Pegasus aus Biel machen Pop, der alles andere als Schweizerisch klingt. Schon drei Mal hat sich das Trio den Swiss Music Award geholt und 2008 den Prix Walo in der Kategorie Newcomer.
Pegasus aus Biel machen Pop, der alles andere als Schweizerisch klingt. Schon drei Mal hat sich das Trio den Swiss Music Award geholt und 2008 den Prix Walo in der Kategorie Newcomer.
Keystone
Freitag: 2016 war es unter anderem Paul Kalkbrenner, der das Gurtenpublikum zu später Stunde bei Laune hielt. 2017 übernimmt diese Aufgabe nun Bruder Fritz Kalkbrenner. Der Berliner DJ hat sich mit seiner Musik bis weit über die Technoszene hinaus einen Namen gemacht.
Freitag: 2016 war es unter anderem Paul Kalkbrenner, der das Gurtenpublikum zu später Stunde bei Laune hielt. 2017 übernimmt diese Aufgabe nun Bruder Fritz Kalkbrenner. Der Berliner DJ hat sich mit seiner Musik bis weit über die Technoszene hinaus einen Namen gemacht.
zvg/facebook.com/FritzKalkbrenner
Vor zwei Jahren fiel Caspers Auftritt auf dem Gurten krankheitsbedingt in Wasser. Dieses Jahr ist er der Headliner am Freitag.
Vor zwei Jahren fiel Caspers Auftritt auf dem Gurten krankheitsbedingt in Wasser. Dieses Jahr ist er der Headliner am Freitag.
zgv/facebook.com/casperxo
Samstag: Sie haben Deutschrap mitgeprägt: Die Beginner um Frontmann Eissfeldt a.k.a Jan Delay. Lange hörte man nichts mehr von ihnen – nun haben sie 2016 ihr Album «Advanced Chemistry» vorgelegt. Damit sind sie nun auf Tour – und machen dabei auch auf dem Gurten Halt.
Samstag: Sie haben Deutschrap mitgeprägt: Die Beginner um Frontmann Eissfeldt a.k.a Jan Delay. Lange hörte man nichts mehr von ihnen – nun haben sie 2016 ihr Album «Advanced Chemistry» vorgelegt. Damit sind sie nun auf Tour – und machen dabei auch auf dem Gurten Halt.
zvg/facebook.com/beginner
Mit dem deutschen Rapper Marteria wird gefeiert «bis die Wolken wieder lila sind». Er tritt 2017 zum ersten Mal auf dem Gurten auf.
Mit dem deutschen Rapper Marteria wird gefeiert «bis die Wolken wieder lila sind». Er tritt 2017 zum ersten Mal auf dem Gurten auf.
Keystone
Kate Tempest ist nicht einfach nur Rapperin, sie ist eine Poetin. Mit ihren intelligenten und durchdachten Texten regt sie zum Nachdenken über unser Leben an.
Kate Tempest ist nicht einfach nur Rapperin, sie ist eine Poetin. Mit ihren intelligenten und durchdachten Texten regt sie zum Nachdenken über unser Leben an.
Keystone
1 / 39

Unter dem Titel «Bunte Vielfalt an Schweizer Acts» haben die Organisatoren des diesjährigen Gurtenfestivals am Mittwoch das Line-up auf der Waldbühne bekanntgegeben – zumindest einen grossen Teil davon. Es zeigt: Für viele Berner Musiker wird es ein Heimspiel.

Die Punkrocker Bonaparte um den Berner Frontmann Tobias Jundt, die mit ihren wilden Live-Shows in diesem Jahr auch die Bühnen am deutschen Zwillingsfestival Rock am Ring/Rock im Park unsicher machen, gelten als Headliner auf der Waldbühne. Ebenso die Rocker von Death by Chocolate und Rapper-Newcomer Nemo, alle aus Biel.

Der Berner Rapper Nativ, jüngst in den Schlagzeilen, weil ihn die USA nicht einreisen lassen wollten, tritt mit seinem Projekt S.O.S. ebenso auf der Waldbühne auf wie Pegasus-Bassist Gabriel Spahni, der sich mit Evelinn Trouble und Stress zur Band Trust zusammengefunden hat. Und mit Marc Amacher, der bei der jüngsten Staffel von «The Voice of Germany» den Sieg nur knapp verpasst hat, und Newcomerin Veronica Fusaro spielen auch zwei Thuner auf dem Berner Hausberg.

Ergänzt wird das Line-up auf der Waldbühne von den Mundart-Überfliegern Dabu Fantastic und Akkordeon Virtuose Mario Batkovic. Zu entdecken sind From Kid (elektronischer Indie-Rock), Al Pride (Indie-Pop-Rock), Len Sander sowie Panda Lux (Pop), Who's Panda (80s Disco) und die Pedestrians (Reggae). Die vier letzten Acts werden im Rahmen des Waldbühne Live Contests am Freitag, 24. März, ermittelt.

Weitere Acts auf der Zeltbühne

Auch die Zeltbühne ist um sechs weitere Acts reicher: Der Brite Jack Garratt gilt als musikalisches Wunderkind und ist ein Garant für packende Live-Shows. Aus Australien bringen Rüfüs Dance-Hymnen mit nach Bern, während Arcane Roots mit brachialen Rock-Songs auf den Spuren von Muse wandeln. Einen Gegenpol zur dreckigen Punkrockshow von Feine Sahne Fischfilet bietet die Amerikanerin Lissie mit ihren stimmstarken Pop-Rock-Songs. Schliesslich kehrt mit Faber auch ein Schweizer Musiker auf den Gurten zurück.

Das Programm und den Zeitplan gibts auf der Gurtenfestival-Homepage.

(pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch