Zum Hauptinhalt springen

«Fuck you! Echt jetzt: Fuck you!»

Billy Corgan traf mit seiner Band Smashing Pumpkins den Geschmack der Massen. Heute nervt er sich über Leute, die nur noch auf ihre Smartphones starren.

Adrian Schräder
«Mit lautem Rock'n'Roll hole ich die Leute nicht aus ihrer virtuellen Zaubershow»: Billy Corgan. Foto: Patrick Fraser (Dukas, Corbis)
«Mit lautem Rock'n'Roll hole ich die Leute nicht aus ihrer virtuellen Zaubershow»: Billy Corgan. Foto: Patrick Fraser (Dukas, Corbis)

Damals in den Neunzigern waren Sie ein bleicher Typ mit Make-up, irrem Blick und seltsamen Outfits, und die Smashing Pumpkins hatten ihre erfolgreichste Zeit. Wieso?

Schwer zu sagen. Ich glaube, dass viele unserer Hörer aus schwierigen Familienverhältnissen stammten. Dass sie die Kehrseite des amerikanischen Traums mitbekommen hatten. Viele Leute, mit denen ich aufgewachsen bin, stammten aus kaputten Familien oder wurden misshandelt – nicht nur ich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen