Zum Hauptinhalt springen

Ein Pop-Duo verkracht sich

Es hätte die perfekte Symbiose sein können. Ein DJ mit Hang zu Popmusik und ein junger Schönling mit TV-Ruhm. Aber Luca Hänni aus Uetendorf und Christoph Spörri aus Bern haben Krach.

Der Lack ist ab: DJ ChristopherS, 44, und Luca Hänni, 19, haben zusammen Geld verdient – konnten sich aber nicht über die Verteilung einigen.
Der Lack ist ab: DJ ChristopherS, 44, und Luca Hänni, 19, haben zusammen Geld verdient – konnten sich aber nicht über die Verteilung einigen.
zvg

Es geht ums Geld. Christoph Spörri, bekannter als DJ ChristopherS, wollte plötzlich 50 Prozent der gemeinsamen Einnahmen. Luca Hänni, Sieger der Castingshow «Deutschland sucht den Superstar», wollte 60 Prozent behalten, wie bis anhin.

Was hatte sie überhaupt zusammengebracht? Weniger wohl die Freundschaft, eher gemeinsame Interessen. Hänni hatte mehr Fans (sie nennen sich Fännis), Spörri mehr Erfahrung und Kontakte. Das fügte sich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.