ABO+

Die neue Lust am Örgeli

Immer mehr Kinder und Jugendliche wollen Schwyzerörgeli lernen. Und das nicht nur auf dem Land. Was macht den wiederentdeckten Reiz des Volkstümlichen aus?

Die Schwestern Saskja (r.), Leonie (l.) und Nina (M.) Buri aus Rohrmoos bei Lyssach spielen Schwyzerörgeli.

Die Schwestern Saskja (r.), Leonie (l.) und Nina (M.) Buri aus Rohrmoos bei Lyssach spielen Schwyzerörgeli.

(Bild: Susanne Keller)

Marina Bolzli@Zimlisberg

Diese Melodie, irgendwie kommt sie einem bekannt vor – und doch, auf dem Schwyzerörgeli klingt sie ungewöhnlich verfremdet. Eigen und interessant. «Das ist ‹Lemon Tree›», sagt Nina Buri (17) am Ende des Stücks und legt ihr Instrument beiseite. «Lemon Tree» war ein Hit der Band Fools Garden. Das war 1995, Jahre bevor die Geschwister Buri geboren wurden. Und doch tönt der Song neu, wenn er auf dem Schwyzerörgeli gespielt wird.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt