Zum Hauptinhalt springen

Die Mavericks in allerbester Spiellaune

Die Erwartungen an die Headliner am Trucker- und Countryfestival in Interlaken waren hoch - und wurden fast alle erfüllt: Sowohl die Mavericks und die Derailers am Freitag als auch John Michael Montgomery am Samstag legitimierten ihr Renommee als superbe Künstler.

Fröhlich und versiert: Leadgitarrist Eddie Perez (l.) und Raul Malo von den Mavericks.
Fröhlich und versiert: Leadgitarrist Eddie Perez (l.) und Raul Malo von den Mavericks.
Bruno Petroni

Eines hatten sie gemeinsam, die US-Stars des 22. Trucker- & Country-Festivals: Einmal mehr machten sie klar, dass Erfolg in den USA ein hohes Mass an Professionalität bedingt – höher jedenfalls als in Europa inklusive der Schweiz. Die riesige Anzahl von Country-Formationen, aber auch die Verwurzelung in dieser musikalischen Tradition mögen dafür die Hauptgründe sein. Dieses Jahr hatten sich die Organisatoren für ein besonders vielversprechendes Paket entschieden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.