Zum Hauptinhalt springen

«Der Mensch stirbt an seiner eigenen Dummheit»

Endo Anaconda im Berner Rosengarten: Für den Sänger ist es kein schlechtes Schicksal, hier zu leben – auch wenn Bern ihn hin und wieder einengt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.