Zum Hauptinhalt springen

Das grosse berauschte Ganze

Am Sonntag trat Pete Doherty mit den Babyshambles im Zürcher X-tra auf – und sorgte für ekstatische Gefühle im Publikum.

Christoph Fellmann
Vom Genie gestreift: Pete Doherty und seine Babyshambles.
Vom Genie gestreift: Pete Doherty und seine Babyshambles.
Luca Michelli

Es passiert in der letzten Zugabe. Mit «Fuck Forever» tritt er ein, der seltene und erstaunliche Fall, dass ein Song im Publikum nicht nur die übliche, im Ticketpreis inbegriffene Imitation einer Ekstase auslöst, sondern die Ekstase selbst. Die Band schiebt den Song schlingernd an und sprengt ihn schliesslich unter dem Stadiongesang des Refrains weg. Die Menge explodiert, das Feedback schlägt über ihr zusammen, und die Babyshambles sind weg.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen