Zum Hauptinhalt springen

«Bruce Lee durch den Raum wirbeln zu sehen, törnte mich an wie ein Softporno»

Die amerikanische Hip-Hop-Legende RZA hat einen Kung-Fu-Film gedreht. Wie kam es zu diesem Spartenwechsel?

Hat den gleichen Gras-Dealer wie Jim Jarmusch: Wu-Tang-Clan-Rapper und Neo-Filmemacher RZA.
Hat den gleichen Gras-Dealer wie Jim Jarmusch: Wu-Tang-Clan-Rapper und Neo-Filmemacher RZA.
AP Photo/Stuart Ramson, Keystone
In seinem Film «The Man With The Iron Fists» spielt RZA einen Schmied.
In seinem Film «The Man With The Iron Fists» spielt RZA einen Schmied.
Imdb.com
RZA und Quentin Tarantino. (11. Februar 2007)
RZA und Quentin Tarantino. (11. Februar 2007)
AP Photo/Matt Sayles, Keystone
1 / 7

Sie haben als Hip-Hop-Produzent Ihre Band Wu-Tang Clan diktatorisch dirigiert. Sind Sie als Filmregisseur auch so ein Kontrollfreak? So würde ich mich nicht bezeichnen. Aber verstehen Sie, ich bin Captain Kirk auf dem Raumschiff Enterprise – am Ende steht darunter: Directed by the RZA. Bei den Dreharbeiten in Hongkong überbot ich mich selbst an Disziplin. Jeden Morgen um acht auf der Matte, wochenlang 16-Stunden-Schichten – und keinen Krümel Gras geraucht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.