Zum Hauptinhalt springen

«Angst ist meine Inspiration»

Er ist Hollywoods erfolgreichster Komponist: Hans Zimmer schrieb über 100 Film-Soundtracks. 1995 gewann er den Oscar für «The Lion King». Jetzt ist der 58-Jährige erstmals auf Tournee. Heute Montag spielt er in Zürich.

Interview: Benjamin Weinmann

Herr Zimmer, weshalb hängen Filme so stark von der Musik ab?Hans Zimmer: Das frage ich mich auch immer. Weshalb müssen wir Musik hören, wenn wir die Strasse runtergehen? Filmmusik ist wie eine Tür, durch die das Publikum gehen kann, wenn es möchte. Das wurde mir vor allem bei «Inception» von Christopher ­Nolan bewusst. Darin geht es um Träume. Nolan wollte, dass das Publikum dasselbe fühlt wie die Charaktere im Film.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen