Zum Hauptinhalt springen

Adele im Musikwunderland

Eine Stimme lädt zum Staunen: Die britische Sängerin Adele suhlt sich mit so viel Soul im Herzschmerz, dass sie sich mit ihrem zweiten Album «21» – kaum dem Teenageralter entwachsen – bereits definitiv als grosse Stimme positioniert.

Sängerin Adele
Sängerin Adele
zvg

Eigentlich ist der Titel ihrer zweiten CD bereits überholt. Am 5. Mai 2010 feierte Adele Laurie Blue Adkins ihren 22.Geburtstag. Aber eigentlich ist das auch ziemlich egal. Denn die Tatsache bleibt: Diese Frau ist ein Phänomen. So viel Seele, so viel gelebtes Leben liegen in dieser Stimme, in diesen Songs. Als blicke eine gestandene Diva auf all die Jahre zurück, all die Liebesenttäuschungen, all die Momente zwischen Verzückung und Verzweiflung. Dabei war Adele süsse 19 Jahre jung, als die Songs für ihr Debütalbum entstanden, dem sie den Namen «19» gab. Zwei Jahre später wiederholt sie den Trick mit «21». Der Albumtitel ist aber auch schon der einzige Moment, wo man der Dame aus London mangelnde Fantasie vorwerfen könnte. Dreht sich die Silberscheibe einmal im CD-Player, spielen Jahre keine Rolle mehr. Denn die Songs auf «21» sind schlicht zeitlos.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.