Sinplus fahren nach Baku

Zwei Brüder aus dem Tessin wurden vom Fernsehpublikum auserkoren: Ivan und Gabriel von Sinplus werden die Schweiz am Eurovision Song Contest vertreten.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Schweizer Kandidatur für den Eurovision Song Contest 2012 in Baku steht fest: Die Brüder Ivan und Gabriel von Sinplus setzten sich mit ihrem Rocksong «Unbreakable» bei der Vorauswahl heute Abend gegen ihre Konkurrenten durch.

Das Fernsehpublikum wählte via Televoting die beiden Brüder aus Losone TI aus den 14 Finalisten aus. Deren Live-Auftritte wurden direkt aus der Bodensee-Arena in Kreuzlingen TG auf SF 1 und RSI la 2 übertragen.

Zuspruch von der Jury

Die bisher wenig bekannten Sinplus hatten bereits im Vorfeld zum Favoritenkreis gezählt. Zudem hatten sie auch von der Fachjury viel Zuspruch erhalten. In dieser sassen SF-Moderator Nik Hartmann, der Schauspieler und Rapper Carlos Leal sowie der Rockmusiker Stämpf.

Sinplus liessen bei ihrem Sieg auch bekannte Sängerinnen und Sänger hinter sich. So hatten Emel, Fabienne Louves mit ihrem Duettpartner Patric Scott, IVO und die Siegerin des allerersten Eurovision Song Contests, Lys Assia, hinter sich. Sie alle hatten nicht von ihrem Promibonus profitieren können.

Die beiden Halbfinals des Eurovision Song Contests finden am 22. und 24. Mai 2012 in Baku, der Hauptstadt Aserbaidschans statt. Im Final am 26. Mai wird dann der Sieger gekürt. (kle/sda)

Erstellt: 10.12.2011, 23:03 Uhr

Bildstrecke

Die Chancen der Schweizer ESC-Kandidaten

Die Chancen der Schweizer ESC-Kandidaten Im Mai 2012 findet der Eurovision Song Contest statt. Wir haben die 14 Kandidaten unter die Lupe genommen.

Artikel zum Thema

Eurovision Song Contest: Amnesty setzt SF unter Druck

Die Bands sollen in der Vorausscheidung auf die politische Lage in Aserbeidschan aufmerksam machen. Doch das verstösst gegen die Regeln. Mehr...

Die Musiker, die keine Angst vor einer Blamage haben

Jedes Jahr fällt die Schweiz am Eurovision Song Contest durch. Und jedes Jahr melden sich aufs Neue Schweizer Musiker mit einem Song. Mehr...

Emel und Lys Assia noch im ESC-Rennen

Das Internetvoting ist zu Ende, die Finalisten für das Schweizer Eurovision-Song-Contest-Ticket sind bestimmt. Dieter-Bohlen-Liebling Zazou Mall ist bereits abgewählt. Mehr...

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Kommentare

Blogs

Blog: Never Mind the Markets Das Missverständnis des Donald Trump

Die Welt in Bildern

Urmusik: Luftaufnahme eine Konzertes am 17. Alphorn-Festival in Nendaz. (22. Juli 2018)
(Bild: Laurent Gillieron) Mehr...