Giftgrüner Rausch und schräge Helden

Mit «Weidwund» wandeln die Kummerbuben auf neuen Wegen: Statt wie bisher Volkslieder zu erneuern, stürzen sich die sechs Berner kopfüber in ihre eigenen Songs voller Sehnsucht, Verzweiflung, Verzückung.

Spielt gern mit dem Feuer: Sänger Simon Jäggi mit seinen Kummerbuben.

(Bild: zvg/Tabea Hüberli)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt
Kommentare
Loading Form...