Der Chopin aus dem Oberland

Der Interlakner Musiker und Rumpelstilz Mitbegründer Hanery Amman steht seit 40 Jahren auf der Bühne und feiert dieses Jahr seinen 60.Geburtstag. Am Freitag gibt er ein Konzert in der Mühle Hunziken.

  • loading indicator

Der Pianist, Sänger und Komponist Hanery Amman gilt mit Polo Hofer als Vater des Mundartrocks. Amman schrieb die Musik zu Hits wie «Alperose» oder «D’Rosmarie und I». Er ist schon seit 40 Jahren im Showbusiness und feiert dieses Jahr seinen 60.Geburtstag. Am Freitag gibt Amman ein Konzert in der Mühle Hunziken in Rubigen.

1971 gründete er zusammen mit Polo Hofer, Säm Jungen, Schifer Schafer und Küre Güdel die Band Rumpelstilz. Nach deren Auflösung startete Amman seine Solokarriere – begleitet von diversen Rumpelstilz-Reunions.

Neues Album soll 2013 erscheinen

Es gibt zwei Soloalben von Hanery Amman: «Burning, Fire» von 1980 und das Mundartalbum «Solitaire» von 2000. 2013 soll ein neues Album erscheinen. Im Jahr 2009 wurde in Interlaken der Amman-Hofer-Platz eingeweiht.

Am Freitag feiert das Musical «Alperose» mit Hits von Amman Premiere. Obwohl er seit Jahren gesundheitlich angeschlagen ist, kämpft Hanery Amman sich immer wieder ins Leben zurück.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...