Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Literaturnobelpreisträger García Márquez ist tot

Teilweise auch politischer Botschafter Lateinamerikas: Titelseite von «El País» mit dem Gesicht von Gabriel García Márquez.
Setzte sich sein Leben lang für politische und publizistische Projekte ein: García Márquez vor seinem Haus in Mexiko-Stadt. (6. März 2014)
Mit Fidel Castro verband ihn eine jahrzehntelange Freundschaft: Er wurde deswegen immer wieder angegriffen.(4. März 2000)
1 / 8

«Tausend Jahre Einsamkeit und Trauer»

Vertreter des magischen Realismus

Sein letztes Buch erschien 2004

«Ein grosser Schriftsteller ist gestorben»

sda/AFP/ldc