Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

30. Jahrestag des Mauerfalls: Lenin beim Klassenfeind

Das Leipziger Messemännchen präsentierte sich stets weltoffen mit einem Globus als Kopf. Das erste Maskottchen aus dem Jahr 1964 hatte den gleichen Vater wie das Sandmännchen. (Foto: «Das DDR Handbuch»/Taschen Verlag Köln)

Das Gebäude wurde zur Vorbereitung auf den dritten Weltkrieg gebaut

Der Historiker Justinian Jampol, Jahrgang 1978, stammt aus Los Angeles. Schon früh interessierte er sich für Russland und Osteuropa. (Foto: Hannah Caprara/Wende Museum)

Das Wende Museum zieht Touristen und Historiker an, aber auch Filmemacher und Designer

Zu den Sammlerstücken des Wende Museums gehört auch eine Speisekarte der Milchbar Pinguin in Leipzig. Foto: «Das DDR Handbuch» (Taschen Verlag Köln)
Das tragbare Radio „Rema Trabant T6" war nicht nur dem Namen nach ein treuer Begleiter. (Foto: "Das DDR Handbuch" (Taschen Verlag Köln)

Die Mauer, Überwachung, Russland – die Geschichte fühlt sich präsenter an als je zuvor