Zum Hauptinhalt springen

Klee-Zentrum: Direktor hat genug von der Dachstiftung

Peter Fischer gibt sein Amt an der Spitze des Zentrums Paul Klee ab. Der Entscheid wirft ein schlechtes Licht auf die mit dem Kunstmuseum neu geschaffene Dachstiftung.

Habe den «idealen Zeitpunkt» für den Rücktritt gefunden. Noch-ZPK-Direktor Peter Fischer.
Habe den «idealen Zeitpunkt» für den Rücktritt gefunden. Noch-ZPK-Direktor Peter Fischer.
Stefan Anderegg

So klingt ein Mann mit Plänen. Anfang Mai gab Peter Fischer der Berner Zeitung ein längeres Interview. Er sprach von der Weiterentwicklung des Zentrums Paul Klee (ZPK), von seiner Idee, der Gegenwartskunst mehr Raum zu geben – «nach dem Vorbild der Tate Modern» in London. Und er machte keinen Hehl daraus, dass er eine gemeinsame künstlerische Leitung mit dem Kunstmuseum bevorzugen würde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.