Zum Hauptinhalt springen

«Ich will das Unsichtbare zeigen»

Sie stellt in Paris in der renommierten Galerie Vu aus und hat ein Buch über den Heimatort ihrer Mutter in der Surselva gemacht. Die Schweizer Fotografin Ester Vonplon spricht über ihre Bilder und Ideen.

Bilder aus dem Buch «cudesch da visitas».
Bilder aus dem Buch «cudesch da visitas».
Ester Vonplon
Ester Vonplon
Ester Vonplon
1 / 13

Wann haben Sie angefangen zu fotografieren? Vor zehn Jahren, als ich in Berlin gewohnt habe. Ich wollte eigentlich Filme machen und habe bei einer Produktionsfirma gearbeitet, doch dann hat mir ein älterer Mann gesagt, ich solle es doch mal mit Fotografie probieren.

Ein älterer Mann? Der war Professor für Fotografie in Potsdam, ich kannte ihn von der Arbeit. Ich hatte eigentlich keine Ahnung von Fotografie, habe mir dann aber eine Kamera gekauft und bin nach Rumänien gegangen, wo ich einen Bekannten besucht und viel fotografiert habe. Dann habe ich eine Fotografieschule besucht und immer weiter gemacht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.