Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Häppchen-Oper im Geisterhochhaus

Bald ein Konzertsaal: Auch dieser ehemalige Swisscom-Aufenthaltsraum wird am 8. Dezember von «Flash! (back and forward)» bespielt.
Dierk Harte, Verwalter der Firma Mayfield, auf dem Dach des Hochhauses.
So sieht das Hochhaus von aussen aus (Aufnahme von 2014).
1 / 4

Oper in Häppchen

Wie eine Kathedrale