Zum Hauptinhalt springen

Gurlitts Vermächtnis bringt Kunstmuseum in Bredouille

Weshalb erbt das Kunstmuseum Bern die umstrittene Sammlung des verstorbenen Cornelius Gurlitt? Direktor Matthias Frehner kann darüber nur mutmassen. Klar ist, dass das Museum Raubkunstabklärungen zulassen müsste.

Stand vor der schwierigen Entscheidung, ob es das Erbe von Cornelius Gurlitt annehmen will: Das Kunstmuseum in Bern. (7. mai 2014)
Stand vor der schwierigen Entscheidung, ob es das Erbe von Cornelius Gurlitt annehmen will: Das Kunstmuseum in Bern. (7. mai 2014)
Gian Ehrenzeller, Keystone
Plötzlich einer der wichtigsten Männer der deutschsprachigen Kunstszene: Matthias Frehner, Direktor des Kunstmuseums Bern. (7. Mai 2014)
Plötzlich einer der wichtigsten Männer der deutschsprachigen Kunstszene: Matthias Frehner, Direktor des Kunstmuseums Bern. (7. Mai 2014)
Gian Ehrenzeller, Keystone
...sowie von Marc Chagall lagerten neben Müll in der Wohnung von Cornelius Gurlitt.
...sowie von Marc Chagall lagerten neben Müll in der Wohnung von Cornelius Gurlitt.
Keystone
1 / 42

Herr Frehner, wie hat es das Kunstmuseum eingefädelt, die Gurlitt-Sammlung nach Bern zu holen?

Matthias Frehner: Wir haben nichts eingefädelt. Am Mittwoch wurden wir aus heiterem Himmel durch Herrn Gurlitts Anwälte informiert, dass das Kunstmuseum als Alleinerbe eingesetzt wurde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.