Zum Hauptinhalt springen

Dorothea Tanning ist tot

Die surrealistische Malerin Dorothea Tanning starb gestern im Alter von 101 Jahren in New York. Mit 80 Jahren startete die Künstlerin noch eine zweite Karriere als Autorin.

Noch im hohen Alter sehr produktiv: Dorothea Tanning.
Noch im hohen Alter sehr produktiv: Dorothea Tanning.

Die surrealistische Malerin und Schriftstellerin Dorothea Tanning ist tot. Die Dorothea-Tanning- Stiftung teilte heute mit, sie sei am Vortag im Alter von 101 Jahren in New York gestorben.

Die in Illinois geborene Tanning schloss sich der surrealistischen Bewegung in den 1930er Jahren in New York an. Dort lernte sie ihren späteren Ehemann, den deutschen Surrealisten Max Ernst kennen, mit dem zusammen sie in den USA und in Frankreich lebte.

Mit 80 wurde sie Autorin

Nach Ernsts Tod im Jahr 1976 in Paris kehrte Tanning in die Vereinigten Staaten zurück, wo sie in der Folgezeit trotz ihres hohen Alters äusserst produktiv war.

Mit Mitte 80 startete sie eine zweite Karriere als Autorin. Sie schrieb Bücher und veröffentlichte im Herbst 2011 ihre zweite Lyriksammlung.

SDA/kle

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch