Zum Hauptinhalt springen

Das Bermudadreieck von Madrid

Was hat Berns Museumslandschaft mit derjenigen von Madrid gemeinsam? Ein Blick auf die spanische Hauptstadt zeigt: einiges – wenn auch in ganz anderem Massstab.

Rund um den Helvetiaplatz befinden sich sieben Museen. Die Stadt Bern will das Museumsquartier aufwerten.
Rund um den Helvetiaplatz befinden sich sieben Museen. Die Stadt Bern will das Museumsquartier aufwerten.
Franziska Rothenbühler
Folgende Institutionen sind Teil des Projekts: Kunsthalle Bern (1), Mediothek der PH Bern (2), Alpines Museum (3), Yehudi Menuhin Forum (4), Bernisches Historisches Museum (5), Stadtarchiv Bern (6), Schweizer Schützenmuseum (7), Museum für Kommunikation (8), Naturhistorisches Museum Bern (9), Schweizerische Nationalbibliothek, Literaturarchiv (10), Gymnasium Kirchenfeld (11).
Folgende Institutionen sind Teil des Projekts: Kunsthalle Bern (1), Mediothek der PH Bern (2), Alpines Museum (3), Yehudi Menuhin Forum (4), Bernisches Historisches Museum (5), Stadtarchiv Bern (6), Schweizer Schützenmuseum (7), Museum für Kommunikation (8), Naturhistorisches Museum Bern (9), Schweizerische Nationalbibliothek, Literaturarchiv (10), Gymnasium Kirchenfeld (11).
PD
Der Zugang zum neuen Museumsquartier erfolgt beim Historischen Museum.
Der Zugang zum neuen Museumsquartier erfolgt beim Historischen Museum.
Van de Wetering, Atelier für Städtbau
1 / 6

Unser Leben gestalten wir immer mehr als Gesamtkunstwerk. Job und Freizeit fliessen ineinander, dank digitaler Vernetzung arbeitet man auch mal im Homeoffice oder im Zug – nach Madrid, zum Beispiel. Schon immer hat diese Stadt eine starke Anziehungskraft auf Kultur- und Kunstaffine ausgeübt, wobei der Prado, einst von königlicher Hand gestiftet, als Hauptmagnet wirkte. Heute muss der weltberühmte Kunsttempel sich neben mehreren anderen potenten Museen und Pinakotheken behaupten oder darf sich, um es positiver auszudrücken, in bester Gesellschaft sonnen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.