Clown Spidi ist tot

Er gehörte 24 Jahre zur Familie des Circus Knie: Nun ist Peter Wetzel 51-jährig gestorben.

  • loading indicator

Der Circus Knie trauert um seinen Clown Spidi. Der kleine Mann mit der weissen Lippe und den weiss geschminkten Augen hat die Welt am Donnerstag in Aarau verlassen.

Spidi, der Peter Wetzel hiess, gehörte während 24 Jahren zur Zirkusfamilie. Er habe das Bild des Circus Knie wie kaum ein anderer geprägt, teilte der Schweizer National-Circus am Freitag mit. «Unser Maskottchen ist nicht mehr», wird Géraldine Knie, die artistische Direktorin, in der Mitteilung zitiert. Spidi wurde 51 Jahre alt und schied laut dem Zirkus aus eigenem Antrieb aus dem Leben.

Für viele Zirkusbesucher ist Clown Spidi eine Kindheitserinnerung. Er stand am Eingang, begrüsste das Publikum und verkaufte Programme. «Er war unser Glücksbringer. Wir werden ihn nie vergessen», sagte Géraldine Knie gegenüber Radio SRF. Sie habe ihn von Kindesbeinen an gekannt. Er sei ein guter Freund gewesen, ein herzensguter Mensch und immer für alle da. Alle seien im Schockzustand und unendlich traurig.

Die Familie Knie, alle Artisten und Mitarbeitenden trauern um Spidi und werden ihm ein ehrenvolles Andenken bewahren, wie es in der Mitteilung heisst. Doch das Leben gehe weiter und «the show must go on», sagte die artistische Direktorin. Die Vorstellungen vom Freitag, Samstag und Sonntag in Aarau werden daher auch im Sinne von Spidi wie gewohnt durchgeführt.

mch/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt